Was tun mit Aventurin: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PerlenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
K (1 Version)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 20. August 2011, 08:45 Uhr

Aventurin2.jpgAventurin6.jpgAventurin7.jpg

von

Margaret Zinser

mzglass


Aventurin ist auch als Goldfluss oder Goldstone zu finden.

Man erhält Aventurin in Brocken, als Pulver oder als Stange.

Ich pulverisiere es und siebe es, um ein körniges Puder zu erhalten.

Man kann es wie Email benutzen - aber mit einer sehr heißen Flamme,

damit man eine ordentliche Oxidationsreaktion erhält. Es liegt aber

wohl nicht an einer sauerstoffreichen Flamme - es funktioniert nur

duch große Hitze. Aventurin ist ja künstlich - es handelt sich um

kleine Kupferstückchen in einer Glashülle.

Wenn Kupfer oxidiert, wird er grün/türkis.

Aventurin5.jpg

Was man mit Puder/Pulver machen kann

Versuche nun Aventurin auf verschiedenen Grundfarben aufzubringen.

Auf schwarzem Grund hilft eine Schicht weißes Email unter dem

Aventurin die Farbe zu erzeugen. Hier auch eine Perle mit Silberfolie.

Es gibt Aventurin in grün, blau und gold. Letzterer ist aber am schönsten.

Aventurin3.jpg

Aventurinstringer machen

Erst einen Punty erwärmen. Einen Aventurinbrocken damit aufnehmen

und ebenfalls erwärmen - langsam - damit es ihn nicht zerreißt.

Weit hinten erwärmen und am Marver zu einem glatten Zylinder formen.

Dieser muß nicht perfekt sein. Jetzt überfangen und am anderen Ende

ebenfalls einen Punty anbringen und Stringer ziehen. Sehen besser aus

als die gekauften...


Man kann auch andere Transparente Farben zum überfangen der Stringer

benutzen. zB Rubino Oro, grün, blau, orange und dunkles Violett.

Oder gleich 2 verschiedene Farben zum Überfangen benutzen.

  • aus dem Englischen übersetzt


ACHTUNG: In diesem Artikel wird der Begriff Aventurin synonym für Goldfluss benutzt.