Sodablitz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PerlenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Linkkorrektur perlentreff.de)
K (Link durch Quellenangabe ersetzt)
 
Zeile 13: Zeile 13:
  
  
[http://perlentreff.de/aforum4.php?ac=sw&tid=11057&mtid=2&f1mes=0#ende Orig. Forumsbeitrag]
+
Quelle: Alter Perlentreff-Thread
  
  
 
[[Kategorie:Verarbeitung]]
 
[[Kategorie:Verarbeitung]]

Aktuelle Version vom 27. Oktober 2016, 21:10 Uhr

Dieser sogenannte Sodablitz ist eine schlechte Übersetzung der durch Natrium hervorgerufenern Flammfärbung. Dieses grelle Aufleuchten der Fritten kommt vom raschen Überhitzen des Glases und läßt sich nicht mit der Didymiumbrille wegfiltern. Beim Überhitzen verdampfen natürlich größere Anteile der im Glas enthaltenen Metalle (Calcium, Kalium, Blei, Bor, ...) und färben die Flamme ihrerseits. Das kann in Summe auch heftig hell werden. (Dietmar)

Erfahrungsbericht:

  • zB erlebt von Birgit:
habt ihr das auch schon mal gehabt? Ich habe gestern mit Goldrubin-Fritten gearbeitet und plötzlich stach mir trotz Schutzbrille ein ganz greller Lichtblitz ins Auge. Hat richtig wehgetan - quasi bis ins Hirn, wenn ihr wißt, was ich meine - tut eigentlich auch heute noch weh.
Antwort von Angela:
also, bei Goldrubin ist dieser grelle Lichtblitz eigentlich ein Alarmzeichen, dann bist Du viel zu heiss! War mal ein Tipp, den Isi hier gegeben hatte, das Rubino Oro (was ja eigentlich auch Goldrubin ist, nur eben von Moretti) darf NIE hell aufleuchten, sonst ist das Gold weg, und das Pink auch....Gerade Fritten mit der krümeligen Oberfläche fangen sich die Brennerflamme regelrecht ein, und leuchten dann schon mal so grell, darum fang ich mit denen immer weit hinten mit einschmelzen an.


Quelle: Alter Perlentreff-Thread