Alternatives Werkzeug: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PerlenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Format angepasst, Autoren ans Ende der Beiträge)
(Weitere Vorschläge in Stichworten)
Zeile 105: Zeile 105:
  
 
BILD: Nudelbändiger modifiziert
 
BILD: Nudelbändiger modifiziert
 +
 +
 +
'''Weitere Vorschläge in Stichworten:'''
 +
 +
* Popnietzange zum lösen der Perlen vom Dorn (Vorschlag von Birgit)
 +
* Lockenwicklerwärmer als Glasstabvorwärmer (Vorschlag von Birgit)
 +
* Kühlkörper als Rillenplatte (Vorschlag von Birgit)
 +
* Kroikodilklemme als Greifer (Vorschlag von Birgit)
 +
* Verziehaken (Vorschlag von Birgit)
 +
* Zigarrenschere als Glasschere (Vorschlag von Birgit)
 +
* Tassenstövchen als Murrini-Vorwärmer (Vorschlag von Birgit)

Version vom 23. November 2014, 13:04 Uhr

Als Grundstock für diesen Artikel wurde der FAQ-Eintrag "Alternatives Werkzeug" aus einer älteren Version des Perlentreffs benutzt.

BAUSTELLENSCHILD: Die Bilder werden nachgeliefert.--Dietmar 12:34, 23. Nov. 2014 (CET)


An dieser Stelle möchte ich in loser Folge Werkzeuge mit Bild und kurzer Beschreibung des Verwendungszweckes auflisten. Es sind zweckentfremdete Hilfsmittel, die beim Perlen gute Dienste leisten. Wer auch so ein Lieblings-Werkzeug hat und als Tip weitergeben möchte, schickt mir einfach eine Mail mit Bild und einer kurzen Beschreibung der Anwendungsmöglichkeiten, ich stelle es dann hier ein. (Astrid im Perlentreff)


Ein altes Messer

...aus der Besteckschublade meiner Oma. Man kann damit wunderbar Glas schieben, Stringerdekorationen harken, Blättchen mit einer kleinen Einkerbung in der Mitte versehen, Rillenmuster machen, ... Es muß zwischendurch mit Wasser abgekühlt werden. (Vorschlag von Astrid) BILD Messer


Ein Piekser für Milchdosen

Der Griff ist unlackiert. Zum Einstechen von Dots und Blüten. Zwischendurch ins Wasser tunken nicht vergessen. (Vorschlag von Astrid)

BILD Dosenpiekser


Eine Pinzette aus dem Baumarkt

Die eine Spitze ließ sich ganz einfach in die andere Richtung biegen. Damit erhält man ein günstiges Werkzeug zum Herstellen von Herzchen, wie es im Cindy-Jenkins-Buch beschrieben ist. Vorschlag von Astrid)

BILD: modifizierte Briefmarkenpinzette


Graphitwerkzeuge

... kann man sich auch selber schnitzen (am besten draußen im Garten :0) ) (Vorschlag von Jacky)

BILD: selbst gemachte Werkzeuge


Graphitstifte

... benutze ich unter anderem um Luftblasen oder Blümchen einzustechen. Wenn Du den Graphitstift aus der Halterung nimmst, ist diese auch prima als Halter für Reststangen zu benutzen. Es empfiehlt sich aber, die heißen Reststücke sofort aus der Halterung zu entfernen und nicht einfach so zur Seite zu legen. (Vorschlag von Jacky)

BILD: Stifthalter Graphit BILD: Stifthalter Glas BILD: Bleistift


Märbelplatte

Statt einer auf dem Brenner angebrachten Graphitplatte steht bei mir unterm Brenner ein Stövchen mit kleiner, glatter Keramikfliese drauf. Tut seine Dienste! (Vorschlag von Luzie)


Zuckerzange

Aus einer alten Zuckerzange habe ich mir eine Art Lentilszange gebastelt. Geht nicht besonders gut, aber funktioniert. (Vorschlag von Jacky)

BILD: Zuckerzange


Kaffeefilter

Meine Dorne legen ich mit Perlen in eine längliche Tupperdose mit Wasser, darin mache ich die Perlen auch sauber. Damit die Trennmittelreste nicht in die Kanalisation geraten, gieße ich das Wasser durch einen ausgedienten Kaffeefilter. (Vorschlag von Jacky) BILD: Kaffeefilter


Obstmesser, Piekser

Meine Liebligswerkzeuge sind dieses Obstmesser und dieses Werkzeug zum Ausstanzen. Damit lassen sich einmal feine Schnitte herstellen und mit dem Stanzer (es gibt ihn in verschiedenen Stärken) Blümchen einstechen. Der Stanzer kostete 1,99 Euro bei Obi (LUX , Hausmarke von Obi). Das Messer war gratis , da ein Werbegeschenk. (Vorschlag von AL)

BILD: Obstmesser und Piekser


Mini Shaper gebastelt

Ich habe mir einen Mini Shaper gebastelt. Dazu braucht man ein Messingrohr 6 mm Durchmesser, dann auf beiden Seiten platt hämmern, in gewünschte Form schleifen, Ränder glatthämmern, abschrecken, fertig. (Vorschlag von Anita) BILD: Mini Shaper gebastelt


Stukkateurspachtel

Bild von Perlenknuffel /Idee von Dany:

BILD: Stukkateurspachtel


Doppeldorn für Knöpfe

Auf die eine Seite eines Weinkorkens wird ein langer Dorn gesteckt und auf die gegenüberliegende Seite zwei kürzere Dornstückchenen in dem Abstand, in dem man die Fädellöcher des Knopfes haben will (davon habe ich leider kein Bild mehr).

Will man den Knopf im Ofen abkühlen, geht das mit dem Korken natürlich nicht. Für ofentaugliche Doppeldorne benutze ich alte, schon krumme Dorne, die ich etwas zurechtbiege und mit Draht fixiere. Wenn die Konstruktion noch etwas wackelig seien sollte, überzieht man den Verbindungspunkt einfach mit Trennmittel.(Vorschlag von Jacky)

BILD: Doppeldorne


Ein Sparschäler mit unbehandeltem Holzgriff

Die Spitze eignet sich wunderbar, um bei Gesichtern den Mund einzudrücken. Anschließend mit dem Wolframstab die Mundwinkel nach oben ziehen. (Vorschlag von Astrid)

BILD: Sparschäler


Nudelbändiger

... als Zange umfunktioniert (Vorschlag von Judith)

BILD: Nudelbändiger modifiziert


Weitere Vorschläge in Stichworten:

  • Popnietzange zum lösen der Perlen vom Dorn (Vorschlag von Birgit)
  • Lockenwicklerwärmer als Glasstabvorwärmer (Vorschlag von Birgit)
  • Kühlkörper als Rillenplatte (Vorschlag von Birgit)
  • Kroikodilklemme als Greifer (Vorschlag von Birgit)
  • Verziehaken (Vorschlag von Birgit)
  • Zigarrenschere als Glasschere (Vorschlag von Birgit)
  • Tassenstövchen als Murrini-Vorwärmer (Vorschlag von Birgit)